Psychology

Psychology

Broken or not?

Science isn’t broken is a marvelous article on science, careless data interpretation, and the cult of publishing only significant results.

In the last two nibbles on this site I linked to articles that criticized the practice of “p-hacking” and illustrated the “conformation bias (/node/2108)” that – in combination – lead to innumerable bogus scientific research papers and an increasing number of serious scientific outlets that start to change their review and publication policies.

Die liebe Aufmerksamkeit

Das witzige an Psychologie ist, dass man zu vielen Themen unglaublich viele anschauliche Beispiele findet. So ist unser menschliches Gehirn zwar ein unglaublich komplexes Ding, die einzelnen Bestandteile aber sind verhältnismäßig leicht zu durchschauen und deren Funktionsweise anhand von nachvollziehbaren Beispielen gut zu verstehen.

Allgemein bekannt sind optische Täuschungen, die uns eine ganze Menge darüber verraten, wie unser Gehirn visuelle Daten verarbeitet. Die Täuschungen können dabei auf ganz unterschiedlichen Ebenen stattfinden. Also beispielsweise "low-level" auf Ebene der Sinneszellen, wie in diesem Beispiel. Oder wie in diesem Beispiel auf einer höheren Ebene, bei dem sich das Gehirn bei der Umwandlung einer zweidimensionalen Abbildung auf der Netzhaut in ein dreidimensionales Modell täuschen lässt.

Sehr interessant finde ich das folgende Video zum Thema Aufmerksamkeit:

Pages

Subscribe to RSS - Psychology