Last exit

Und wenn ich gerade schon im Krankenhaus verweile, achtet ich auch dort auf die Usability.


Aufzug im VPH-Bensberg

In Krankenhäusern und anderen öffentlichen Gebäuden halte ich mehrsprachige Beschriftungen für angebracht. Zumindest für die wichtigsten Ziele. Aber das ist hier gar nicht der Punkt. Wir wollen dorthin, wo hoffentlich jeder am Ende seines Krankenhaus-Aufenthalts hin will: Zum Ausgang.

Wenn man schon auf die kreative Idee kommt, den Ausgang auf Ebene "2" zu legen ( mehr Auslastung für die Orthopädie? ;), dann könnte man diesen doch auch optisch kreativ auf dem Aufzugsschild hervorheben. Größer, Fett, Kursiv. Egal was! Es erspart den Besucherinnen und Besuchern die eine oder andere Fahrt in die falsche Etage "1", oder zumindest das konzentrierte Lesen des Schildes.